Stiftung Europäische Begegnung und Linara GmbH

Im Zuge der Integration des wirtschaflichen Geschäftsbetriebes "Pflegehaushaltshilfen" der Stiftung in die Firma Linara GmbH,
Betreuung zu Hause
wurde vereinbart, ab Juli 2021 Familien dabei zu unterstützen, die Betreuung in häuslicher Gemeinschaft nicht nur mit dem von der Stiftung her bekannten "Arbeitgebermodell", sondern künftig auch nach dem sogenannten "Entsendemodell" oder auch "Selbständigen Modell" legal und rechtssicher zu gestalten.
Beide Firmen haben in den jeweiligen, von ihnen praktizierten Modellen jahrelange Erfahrungen sammeln können und sind überzeugt, mit diesem Zusammenschluss für eine sich entwickelnde Betreuungssituation mit steigendem Bedarf in der häuslichen Pflege die richtigen Lösungen anbieten zu können.

Über diesen Zusammenschluß unter der Firma Linara GmbH und den sich damit ergebenen Änderungen in der Zusammenarbeit mit den Vertragspartnern der Stiftung werden diese in persönlichen Gesprächen mit Fachleuten der Stiftung und Linara und mit ausführlichen, schriftlichen Beiträgen informiert.
Ziel ist es, die langjährige vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen den Pflegehaushalten und der Stiftung auf eine neue und zukunftssichere Basis zu stellen.

Bonn, im Mai 2021
Stiftung Europäische Begegnung
Ulrich Graf von Krockow
Kurator
 


Linara GmbH
Prof. Dr. Arne Petermann
Geschäftsführer