CORONA

Regelungen für Pflegehaushaltshilfen der Stiftung

Informationen der Bundesregierung bitte hier INFO BUNDESREGIERUNG

Wichtig für Pflegehaushaltshilfen der Stiftung:

  1. Der grenzüberschreitende Verkehr für die Pflegehaushaltshilfen der Stiftung bleibt gewährleistet, da es
  2. keine Einreisebeschränkungen für Gesundheits- und Pflegekräfte aus dem EU-Ausland gibt,
    zum Beispiel aus Polen, die in Deutschland in Privathaushalten beschäftigt sind.
    Diese Kräfte sollen geeignete Unterlagen wie einen Arbeitsvertrag, oder eine Bescheinigung mitführen.

Um den sicheren Grenzübergang für unsere Pflegehaushaltshilfen zu gewährleisten, hat die Stiftung bereits seit Anfang April folgende Maßnahmen getroffen:

  1. Jede Pflegehaushaultshilfe erhält mit dem Einsatzauftrag (INFO 2A) grundsätzlich eine Bescheinigung der Stiftung, aus der der Zweck der Einreise und der Einsatzort ersichtlich ist und bestätigt wird.
  2. Mit dem Versand des Einsatzauftrages (INFO 2A) an den Arbeitgeber wird dieser aufgefordert, einen von der Stiftung bereits vorbereiteten Arbeitsvertrag (mit Ergänzungen vom Arbeitgeber (z.B. Unterschrift etc)) der Pflegehaushaltshilfe noch vor der Anreise per Mail/Post zukommen zu lassen.

Das SEB-Team Föhren/Bonn
Rückfragen bitte an
Telefon: +49 228 82 32 00 14  Frau Mazurek oder +49 6502 40 34 74 1 Frau Semkowicz
Mail        seb-verwaltung@eustiftung.eu

Zurück